Neues Studienangebot: Bachelorstudium Elementarpädagogik



Ab Wintersemester 2018/2019 wird an der Pädagogischen Hochschule Salzburg Stefan Zweig in Kooperation mit der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Edith Stein ein Bachelorstudium Elementarpädagogik angeboten.

Die komplexen Ansprüche innerhalb der elementarpädagogischen Praxis erfordern eine wissenschaftsbasierte und professionsorientierte Ausbildung und Qualifizierung von pädagogischen Fachkräften im Rahmen eines Bachelorstudiums.

Die Schaffung eines Akademisierungsangebotes innerhalb der Elementarpädagogik ist im europäischen Vergleich dringend notwendig und entspricht der Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit innerhalb der gegenwärtig diskutierten Qualitätsdimensionen.

Das Bachelorstudium Elementarpädagogik stellt einen bedeutsamen Faktor zur gesellschaftlichen Anerkennung der anspruchsvollen Arbeit mit jungen Kindern dar.


Curriculum Elementarpädagogik

  • Das Curriculum zum Bachelorstudium Elementarpädagogik finden Sie hier.


Anmeldung zum Bachelorstudium Elementarpädagogik

Die Anmeldung zum Bachelorstudium Elementarpädagogik ist ab Samstag, 12.5.2018, 8:00 Uhr online über folgendes Anmelde-Tool möglich:

Es stehen 30 Studienplätze zur Verfügung. Die Vergabe der Studienplätze erfolgt nach der Reihenfolge der Anmeldungen.

Derzeit sind alle Studienplätze vergeben!


Informationen zum Bachelorstudium Elementarpädagogik

1) Studiendauer:

  • mind. 6 Semester (180 ECTS-Anrechnungspunkte)
  • überwiegend berufsbegleitend

2) Studienorganisation:

  • Veranstaltungsort: Pädagogische Hochschule Salzburg Stefan Zweig und Kirchliche Pädagogische Hochschule Edith Stein Salzburg
  • Kosten: keine Studiengebühren (nur ÖH-Beitrag)
  • Abhaltungstermine der Lehrveranstaltungen: geblockt, 8 Blocktermine (Freitag/Samstag) + 1 Studienwoche (4- oder 5-tägig) pro Semester, jeweils ganztags.
    (im 1. Studienjahr: im Wintersemester 4-tägige Studienwoche in der 1. Januarwoche, im Sommersemester 5-tägige Studienwoche in der letzten Augustwoche)

3) Zulassungsvoraussetzungen:

  • Abschluss einer BAfEP/ BAKIP (inkl. Matura) oder der entsprechenden Kollegform (plus Matura) ist Voraussetzung

4) Ziele des Studiums:

  • akademische Bildung von Kindergartenpädagoginnen und Kindergartenpädagogen, die in elementarpädagogischen Institutionen mit Kindern von 0-6 Jahren arbeiten
  • bildungswissenschaftliche und elementarpädagogische sowie praktische Vertiefung der Grundausbildung
  • theoriebasierte und forschungsgeleitete Professionalisierung auf Hochschulniveau für Kindergartenpädagoginnen und Kindergartenpädagogen vor allem in Leitungsfunktionen in elementarpädagogischen Institutionen
  • Basis für weitere Studienwege

5) Abschluss:

akademischer Abschluss: „Bachelor of Education“ (B.Ed.)


6) Studieninhalte:

Das Bachelorstudium Elementarpädagogik gründet auf den drei Säulen der „Bildungswissenschaftlichen Grundlagen“, „Elementarpädagogik“ und „Pädagogisch Praktische Studien“.

Der Ausgewogenheit von Wissenschaftlichkeit und Praxisorientierung kommt eine hohe Bedeutung zu.

(weitere Informationen folgen)

7) Anrechnungsmöglichkeiten:

Für BAfEP/ BAKIP-Absolvent_innen sind Anrechnungen im Ausmaß von max. 35 ECTS-AP möglich.

Die Pädagogisch Praktischen Studien können im Rahmen der eigenen Berufstätigkeit im elementarpädagogischen Bereich absolviert werden (3,5 ECTS-AP/Semester).

8) Kontakt:
Hochschulprof.in Dr.in Judith Kainhofer
Leiterin des Kompetenzzentrums für Elementarpädagogik
Mail: judith.kainhofer(at)phsalzburg(dot)at

Kontakt:

Hochschulprof.in Dr.in Judith Kainhofer
Leiterin des Kompetenzzentrums für Elementarpädagogik
Mail: judith.kainhofer(at)phsalzburg(dot)at