Education Innovation Studio (EIS)

Das Education Innovation Studio der PH Salzburg beschäftigt sich mit kindgerechtem Programmieren, mit Robotik und Making in der Schule sowie dem kreativen Gestalten mit digitalen Medien. Derzeit wird mit folgenden Tools gearbeitet:

BeeBots sind kleine, kindgerechte Roboter zum Erlernen des Programmierens und Problemlösens ab dem Kindergarten. Hier erhalten Kinder angefangen vom haptischen Erleben bis zum eigenständigen Programmieren Schritt für Schritt eine Einführung in die informatische Bildung.

Lego WeDo: Das klassische Lego wird aufgewertet, indem selbstgebaute Roboter über eine visuelle Programmiersprache gesteuert werden. Lego WeDo eignet sich ab der Primarstufe und führt die Idee der BeeBots weiter, indem das Programmieren auf eine abstraktere Ebene gehoben wird.

SCRATCH: Diese Programmiersprache eignet sich ebenfalls ab der Primarstufe. Ihr Vorteil ist das Programmieren, auf einer visuellen Oberfläche. SCRATCH ist wiederum eine Ebene höher angelegt als die Programmieroberfläche von Lego WeDo. Kinder können damit ihre ersten kleinen Programme schreiben.

Making: Zukünftig sollen auch die Möglichkeiten des Making verstärkt genutzt werden. Derzeit wird in diesem Bereich mit 3D-Stiften und 3D-Druckern gearbeitet.

BeeBots
Lego WeDo
Making