Sie sind hier:  S > Seethaler Elisabeth

HS-Prof.in Mag.a Dr.in Elisabeth Seethaler, BEd

Hochschulprofessorin
Institut für Bildungswissenschaften und Forschung
Pädagogische Psychologie und LehrerInnenpersönlichkeit (Fachleitung)

 

Adresse: Akademiestraße 23

Telefon: +43 662 6388 - 2010

Mail: elisabeth.seethaler(at)phsalzburg(dot)at

Raum: A210

Curriculum Vitae

Elisabeth Seethaler ist Hochschulprofessorin für Pädagogische Psychologie und LehrerInnenpersönlichkeit und Leiterin des dazugehörigen Faches.

Beruflicher Werdegang

  • 1992 Matura
  • 1992-1999 Management- und Führungspositionen in Tourismusorganisationen
  • 1995-1998 Lehramtsstudium für Hauptschulen
  • 1999-2006 Lehrerin an Polytechnischen Schulen
  • 2001-2003 Ausbildung zur akademischen Lese- und Rechtschreibtrainerin
  • 2003 Gründung Kompetenzteam Legasthenie Salzburg-Umgebung (Leitungsfunktion)
  • 2003-2006
    (1) Leiterin Kompetenzteam Legasthenie Salzburg Umgebung
    (2) Lese-/Rechtschreibtrainerin an Volksschulen
    (2) Mitglied ARGE Lesekompetenz: Qualitätsentwicklung, Forschung und Evaluation
    (3) Studium der Pädagogik (Paris Lodron Universität Salzburg)
  • 2004-2007 Referentin in der LehrerInnenfort- und –weiterbildung am Pädagogischen Institut Salzburg
  • 2005-2007 Lehrbeauftragte an der Pädagogischen Akademie
  • 2006-2007
    (1) Mitverwendung am Pädagogischen Institut des Bundes Salzburg (Verhaltensauffälligenpädagogik, Freizeitpädagogik)
    (2) Mitarbeiterin in der Foschungsgruppe „ARGE Lesen“ an der Pädagogischen Akademie (einschl. 2008)
  • Okt. 2007-Juli 2008 Leitung der Stabsstelle des Rektorats der Pädagogischen Hochschule Salzburg
  • 2007-2015 Lehrbeauftragte an der Pädagogischen Hochschule Salzburg
  • Juli 2008- August 2015 Vizerektorin für Fachwissenschaften und Fachdidaktiken an der Pädagogischen Hochschule Salzburg
  • September 2015- Jetzt Hochschulprofessorin für Bildungswissenschaften an der Pädagogischen Hochschule Salzburg 

Profil der Professur: Kernbereiche

Die Professur widmet sich primär den Kernbereichen der Pädagogischen Psychologie, der Klassenführung und der LehrerInnenpersönlichkeit. Zusätzlich umfasst das Aufgabengebiet die Beforschung von Eignungsverfahren sowie die Entwicklung personaler (Studieneingangs)Merkmale. 

Schwerpunkte in Lehre und Forschung

Klassenführung, Erwerb und Anwendung von Klassenführungsstrategien, LehrerInnenpersönlichkeit, Entwicklung personaler Merkmale, Eignungsverfahren für Lehramtsstudien

Funktionen und Mitgliedschaften

  1. Fachliche Leitung „Pädagogische Psychologie und LehrerInnenpersönlichkeit“
  2. Begleitende wissenschaftliche Expertin im Doktoratskolleg der Doctorate School Plus „Kompetenzforschung in der LehrerInnenbildung“ (DSP KLB)
  3. Mitglied des wissenschaftlichen Beirates (Verbund Mitte)
  4. Mitglied der SMILE-Kerngruppe (Aufnahmeverfahren Verbund Mitte)
  5. Assoziiertes Mitglied der ÖFEB

Die Schule sei keine Tretmühle, sondern ein heiterer Tummelplatz des Geistes. (Commenius)

Vorträge und Tagungen

  • Klassenführungsstrategien im Lehramtsstudium erwerben. Vortrag gehalten im Rahmen des Symposiums „Klassenführung im Lehramtsstudium lernen“ am 1. Grazer Grundschulkongress, Graz (A). [02.07.2018]
  • Zur prädiktiven Validität des Eignungsverfahrens für Lehramtsstudierende an der PHS Stefan Zweig. Vortrag gehalten auf der Tagung „Wege in den Lehrberuf“, Brugg-Windisch (CH). [13.09.2018]
  • Wie Lehramtsstudierende Klassenführung lernen: Eine Pilotstudie zum Erwerb von Klassenführungsstrategien. Vortrag gehalten auf der Tagung „Wege in den Lehrberuf“, Brugg-Windisch (CH). [13.09.2018]
  • LLEKlas – Lehr- und Lernarrangements zum Erwerb von Klassenführungsstrategien im Lehramtsstudium. Vortragen gehalten im Rahmen der Late-Summer-School des BZBF, Schladming (A). [19.09.2018]
  • Befunde zum Aufnahmeverfahren der Pädagogischen Hochschule Salzburg Stefan Zweig. Vortrag gehalten auf der AEPF-Tagung „Educational Research and Governance“, Tübingen (D). [26.09.2017]
  • Lehr-Lernarrangements zum Erwerb von Klassenführungsstrategien im Lehramtsstudium. Vortrag gehalten auf der ÖFEB-Tagung „Bildung: leistungsstark.chancengerecht.inklusiv?“, Feldkirch. [21.09.2017] 
  • Befunde zur Entwicklung des pädagogischen Handelns bei Lehramtsstudierenden. Vortrag gehalten auf der IGSP Tagung „Lernen in der Praxis 2017“, Bochum. [07.03.2017]
  • LehrerInnenpersönlichkeit, Klassenführung und Eignungsverfahren: Einblicke in aktuelle Forschungsergebnisse. Vortrag gehalten auf der Tagung der Arbeitseinheiten Primarstufe, Kooperationsveranstaltung der Pädagogischen Hochschule Salzburg Stefan Zweig und der Pädagogischen Hochschule Oberösterreich, Salzburg. [27.02.2017]
  • Für den Lehrberuf geeignet? Befunde zum Aufnahmeverfahren der Pädagogischen Hochschule Salzburg Stefan Zweig. Antrittsvorlesung, gehalten an der Pädagogischen Hochschule Salzburg Stefan Zweig. [28.01.2016]
  • Für den Lehrberuf geeignet? Befunde zum Aufnahmeverfahren der Pädagogischen Hochschule Salzburg Stefan Zweig. Vortrag gehalten im Rahmen des Forschungstags der Pädagogischen Hochschule Salzburg Stefan Zweig. [12.04.2016]
  • Persönlichkeitsmerkmale erfolgreicher Lehrpersonen. Vortrag gehalten im Rahmen der Langen Nacht der Forschung Österreich, Pädagogische Hochschule Salzburg Stefan Zweig. [22.04.2016]
  • Übereinstimmung von Selbst- und Fremdeinschätzung in der Klassenführung am Beispiel einer Salzburger Längsschnittstudie. Vortrag gehalten im Rahmen der Weiterbildung von Univ.-Prof. em. Dr. Mayr für Praxislehrpersonen zum Thema „Strategien und Wege der Klassenführung“, Pädagogische Hochschule Salzburg. [12.10.2016]
  • Lehrer-/Selbstwirksamkeit und Klassenführung: Was kann eine quantitative Methode im Rahmen einer Längsschnittstudie leisten? Vortrag gehalten auf der ÖFEB-Tagung „Forschung trifft Praxis: Was kann Methode leisten?“, Graz. [15.10.2016]
  • Befunde zur Validität des Aufnahmeverfahrens der Pädagogischen Hochschule Salzburg. Vortrag gehalten auf der GEBF-Tagung „Bildungsverläufe über die Lebensspanne“, Kiel [13.3.2013]
  • Klassenführungsstrategien im Lehramtsstudium erwerben. Vortrag gehalten auf dem 1. Grazer Grundschulkongress, Graz (A). [02.07.2018]
  • Zur prädiktiven Validität des Eignungsverfahrens für Lehramtsstudierende an der Pädagogischen Hochschule Salzburg Stefan Zweig. Vortrag gehalten auf der Tagung „Wege in den Lehrberuf“, Brugg-Windisch (CH). [13.09.2018]
  • Wie Lehramtsstudierende Klassenführung lernen: Eine Pilotstudie zum Erwerb von Klassenführungsstrategien“. Vortrag gehalten auf der Tagung „Wege in den Lehrberuf“, Brugg-Windisch (CH). [13.09.2018]

Forschungsprojekte

  • Eignungsverfahren II (2017-2021)
  • LLEKlas – Lehr- und Lernarrangements zum Erwerb von Klassenführungsstrategien im Lehramtsstudium (2016 – 2019)
  • Selbstwirksamkeit und Klassenführung III (2017-2021)