Sie sind hier:  Service > 

Newsdetails

Mittwoch, 28. November 2018 07:40 Alter: 17 Tage

Unterrichtsmaterialien zu „Stille Nacht“

 

Der Beitrag der Pädagogischen Hochschule Salzburg Stefan Zweig zum Jubiläumsjahr

Die Kinder der 3a-Klasse der Praxis- Volksschule der PH Salzburg Stefan Zweig arbeiten mit ihrer Klassenlehrerin Elga Knapczyk begeistert mit den liebevoll aufbereiteten Unterrichtsmaterialien zum Thema „Stille Nacht“, die Erna und Gerhard Kriegseisen (v.l.n.r.) zusammengestellt haben. Besonders fasziniert hat die Kinder, dass die Entstehung des weltberühmten Weihnachtsliedes mit einem Vulkanausbruch in Indonesien im Jahr 1816 zu tun hat. Fotos: PH Salzburg/Franz Reichl.

Gerhard Kriegseisen, Professor an der Pädagogischen Hochschule Salzburg Stefan Zweig für Bildungswissenschaften, und seine Frau Erna, eine ehemalige Lehrerin und Kinderbuchautorin, haben in ihrem Buch „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ die Entstehungsgeschichte des Liedes musikalisch aufbereitet und in Reimform kindgerecht erzählt.

Nun haben die beiden ein Begleitheft für Lehrer und Lehrerinnen erarbeitet, das viele Anregungen bietet: Informationsblätter für die Schüler und Schülerinnen, Lesetexte und Arbeitsblätter können direkt im Unterricht eingesetzt werden. Darüber hinaus bietet das Heft Tipps für einen Stadtrundgang in Oberdorf und Laufen.

Rektorin Elfriede Windischbauer freut sich sehr, dass sich ein Mitarbeiter der Pädagogischen Hochschule mit seiner Frau dem Thema „Stille Nacht“ gewidmet hat: „Ich bin überzeugt, dass viele Lehrerinnen und Lehrer diese liebevoll aufbereiteten Unterrichtsmaterialien in ihrem Unterricht einsetzen werden. Neben der guten inhaltlichen Aufarbeitung sind die Materialen überaus ansprechend gestaltet, insbesondere die von Erna Kriegseisen gestalteten Bilder werden jeden Unterricht zu diesem Thema bereichern.“

In Form einer musikalischen Zeitreise spannt sich der inhaltliche Bogen von den Wirren der napoleonischen Kriege über das Katastrophenjahr 1816 - bedingt durch den Vulkanausbruch in Indonesien – sowie den schwierigen Lebenssituationen der Menschen in dieser Zeit bis hin zur Entstehung und Verbreitung des Liedes vom Zillertal über die ganze Welt.

Der Text des Buches, einfühlsam gesungen von Charlien Egger, einer Studierenden der Pädagogischen Hochschule Salzburg, wird in Reimform vorgetragen und mit authenten Illustrationen präsentiert.

Nähere Informationen zum Buch unter: www.stillenachtbuch.at  

„Um die Entstehung und Verbreitung des Weihnachtsliedes ranken sich immer noch viele Legenden. Durch das historisch fundierte und multimedial gestaltete Buch (mit CD und DVD) soll Schülerinnen und Schülern mit Hilfe der Lehrerbegleithefte ein Basiswissen zum Thema „Stille Nacht“ vermittelt werden.

Die Unterrichtsmaterialien wurden von uns für  Pädagoginnen und Pädagogen angefertigt und sollen diese bei der Umsetzung und Vermittlung der Inhalte unter Verwendung passender Methoden und entsprechender didaktischer Schritte unterstützen.“ so die beiden Autoren Erna und Gerhard Kriegseisen.