Preis der Heilpädagogischen Gesellschaft

Ziel des online-Seminars „Diabetes in der Schule? Kein Problem!“, das gemeinsam mit der Österreichischen Diabetes Gesellschaft, der Gesellschaft für Kinder- und Jugendheilkunde und der Pädagogischen Hochschule Salzburg Stefan Zweig entwickelt wurde, ist es, die Handlungskompetenzen von Lehrpersonen zu erweitern, Basiswissen über die Diabeteserkrankung zu vermitteln und das Krankheitsmanagement auf Schul- und Klassenebene näherzubringen. Lehrpersonen muss die Angst im Umgang mit Schüler_innen mit chronischen Erkrankungen genommen werden, denn Fehler im Diabetesmanagement richten nicht so viel Schaden an, als Kinder und Jugendliche vom gemeinsamen Lernen und von sozialen Aktivitäten in der Schule auszuschließen. Besonders positiv sind die signifikanten Kompetenzzuwächse der bereits ausgewerteten Teilstichprobe der ersten Kohorte in allen befragten Bereichen bzw. behandelten Modulen. Dies zeigt die Notwendigkeit auf, hier in weitere Maßnahmen zu investieren, um betroffene Kinder und Jugendliche bestmöglich unterstützen zu können, deren Teilhabe sicherzustellen und somit auch langfristig die Zukunftschancen zu steigern, wie auch im Rahmenmodell über den Zusammenhang von Gesundheit und Bildung von Suhrcke und de Paz Nieves (2011) festgehalten ist.