Abschlusspräsentation Schwerpunkt Ästhetisches Lernen

Am 8. Juni haben die Studierenden der Primarstufe, die in den letzten beiden Jahren den Schwerpunkt Ästhetisches Lernen gewählt haben, im Großen Hörsaal der PH Salzburg Stefan Zweig ihr  Abschlussprojekt „Fragmente, Spuren, Wege“ präsentiert.

Viktoria Buttler und Michaela Vidmer, die den Schwerpunkt an der PH betreuen, und das anwesende Publikum waren von der Professionalität der Vorführungen sehr angetan.

„Der Hörsaal als Bühne für die kräftigen Stimmen, musikalischen und chorischen Blitzlichter, gesprochenen Botschaften und Fragen an ein Berufsleben als Primarstufenlehrer:in. Kurzweilig, anspruchsvoll, toll inszeniert, Anregungen zum Nachdenken, frisch und extrem schwungvoll“: das waren Kommentare, die nach den Aufführungen zu hören waren. Kreative Studierende haben gezeigt, was sie als zukünftige Lehrer:innen können!

Fotos: Viktoria Buttler/PH Salzburg Stefan Zweig