Ausbildung zur Praxislehrperson

Wie schon jetzt, wird auch in der zukünftigen Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern der Primarstufe und Sekundarstufe die pädagogische Praxis von Studierenden große Bedeutung haben. Um eine qualitätsvolle und professionelle Begleitung von Studierenden zu gewährleisten, wollen wir engagierte Kolleginnen und Kollegen zur Kooperation gewinnen. Wenn Sie Interesse haben, Ihre Expertise in die Ausbildung angehender Lehrpersonen einzubringen, bewerben Sie sich für die Ausbildung zur Praxislehrperson.

Anforderungsprofil

Wir suchen Lehrerinnen und Lehrer, die zeitgemäß unterrichten, ihre Klasse professionell führen und bereit sind, ihr pädagogisches Handeln kritisch zu reflektieren. Eine mindestens 5-jährige Berufspraxis ist Voraussetzung.

Download: Anforderungsprofil

Erwartungen

Wir wünschen uns Kolleginnen und Kollegen, die als Mitarbeiter/innen der PH Salzburg grundsätzlich zur Kooperation bereit sind. Im Zentrum der Tätigkeit stehen die eigene professionelle Planung, Durchführung und Reflexion von Unterricht und Erziehungsarbeit sowie die differenzierte Beobachtung, Analyse, Beratung und Beurteilung der studentischen Unterrichtspraxis.

Download: Erwartungen

Procedere

  • Initiativbewerbung (Motivationsschreiben und Darstellung professioneller Kompetenzen) an das Institut für Bildungswissenschaften und Forschung (silvia.giger(at)phsalzburg(dot)at)
  • Rückmeldung durch das Institut und Übermittlung des Formblattes für Empfehlung durch die Schulleitung
  • Postalische Übermittlung folgender Unterlagen an Prof. Helmut Roth
    - Empfehlung durch die Schulleitung
    - Bewerbungsformular pdf
    - Anmeldeformular für den Lehrgang pdf: Download Anmeldeformular
  • Die Anmeldung in den Lehrgang erfolgt mit sDAV (Dienstauftragsverfahren) und wird von der PH Salzburg ausgeführt.

 Curriculum des Lehrganges LGBS

Lehrgangsleitung: