Centre of Competencies Medienpädagogik und E-Learning (CMP)

Mission Statement

“We shouldn’t be looking for heroes, we should be looking for good ideas.“
(Noam Chomsky)

Das Centre of Competencies für Medienpädagogik und E-Learning an der PH Salzburg Stefan Zweig vertritt einen ganzheitlichen Ansatz der Medienpädagogik , bei dem der Fokus nicht auf den Medien und Technologien, sondern auf der Pädagogik und allen damit verbunden wissenschaftlichen (z.B. Mediensozialisation, Medienkompetenz) und praktischen Fragen (Medienerziehung und Mediendidaktik) liegt. Unser Medienbegriff schließt sowohl analoge Medien wie Zeitungen und das klassische Buch, als auch alle aktuellen Entwicklungen der Informations- und Kommunikationstechnologien ein. Die Schwerpunkte des Centre of Competencies liegen in der Aus-, Fort- und Weiterbildung von LehrerInnen, in der Entwicklung medienpädagogischer Projekte sowie in der medienpädagogischen und mediensoziologischen Grundlagenforschung. In der angewandten Mediendidaktik verfolgen wir keinen medien- bzw. produktorientierten, sondern einen prozessorientierten Ansatz, der nicht auf technisch perfekte Medienproduktionen von Lehramtsstudierenden bzw. von Schülerinnen und Schülern ausgerichtet ist, sondern bei dem der Einsatz von Medien zur Unterstützung und Dokumentation von Lehr-/Lernprozessen im Mittelpunkt steht. Diese Herangehensweise dient jedoch als Basis für technisch, ästhetisch und inhaltlich gelungene Medienproduktionen wie etwa multimediale Präsentationen und Foto Stories, Hörspiele und Radiosendungen, Videos und Fernsehmagazine, Blogs oder Kurse auf Lernplattformen. Beispiele dafür finden sich auf unserer Webplattform.