Sie sind hier:  Studium > Bildungswissenschaften

Bildung ist das zentrale Zukunftsthema unserer Gesellschaft.

Schule ist ein spannender und herausfordernder Arbeitsplatz, - sie braucht gefestigte Persönlichkeiten, die Schülerinnen und Schüler in ihrer Entwicklung fördern und auch fordern.

Die Bildungswissenschaften konzentrieren sich auf die Entwicklung des einzelnen Menschen und auf das Miteinander, sie helfen den künftigen Lehrerinnen und Lehrern mehr über sich selbst und über die Welt zu erfahren und vermitteln den Zugang zu wissenschaftlichem Denken.

Damit bilden die Bildungswissenschaften die Brücke zwischen Schule und Gesellschaft und verbinden aktuelle Erkenntnisse der Forschung mit innovativer Praxis.

Wir, die Lehrenden der Humanwissenschaften, vermitteln in sechs Semestern die Grundlagen für professionellen Unterricht und reflektiertes Erziehen in den unterschiedlichen Fachbereichen.

 

Dabei

  • wird der Bezug zu eigenen Erfahrungen, zum eigenen Erleben hergestellt,
  • werden Wissen und Erkenntnis über die Gesellschaft, über die Welt, in der wir leben, aufgebaut,
  • entwickelt sich Kompetenz bei der Umsetzung dieser Erkenntnisse und Erfahrungen in die Praxis,
  • werden die Potenziale der Vielfalt und der Interdisziplinarität genutzt,
  • entstehen neue Visionen zu Schule und Gesellschaft.