Sie sind hier:  Organisation > Rektorat

Rektorin:

Mag.a Dr.in Elfriede Windischbauer

Geb. 1962; Fachdidaktikerin für Geschichte und Politische Bildung; Studium der Geschichte und Deutschen Philologie (Lehramt) an der Universität Salzburg, Lehramt für Hauptschulen an der Pädagogischen Akademie.

Mitarbeiterin der Zentralen Arbeitsstelle für Geschichtsdidaktik und Politische Bildung. Mitglied der Gesellschaft für Geschichtsdidaktik Österreich, der Internationalen Gesellschaft für Geschichtsdidaktik und des Bodenseekreises (Internationale Lehrplan- und Lehrmittelgespräche für Geschichte) sowie der Interessensgemeinschaft Politische Bildung Österreich.

Mitglied des Forums Politische Bildung und damit Mitherausgeberin der Informationen zur Politischen Bildung sowie Vorstandsmitglied des Demokratiezentrums Wien.

1993 – 1996

Lehrerin an der Übungshauptschule der Pädagogischen Akademie des Bundes in Salzburg

1995-2008

Lehrbeauftragte an der Pädagogischen Akademie des Bundes in Salzburg für den Akademielehrgang „Interkulturelles Lernen“

1996/97

Lehrerin an der Evangelischen Hauptschule in Salzburg

1997-2007

Lehrerin an der Übungshauptschule der Pädagogischen Akademie des Bundes in Salzburg

seit 2001

Lehrende für Fachdidaktik Geschichte und Sozialkunde/ Politische Bildung und für Projektunterricht an der Pädagogischen Akademie/ Pädagogischen Hochschule des Bundes in Salzburg

seit 2007

Leiterin des Instituts für Didaktik und Unterrichtsentwicklung (Schwerpunkt Politische Bildung) an der Pädagogischen Hochschule Salzburg

seit 2007

Mitarbeiterin der Zentralen Arbeitsstelle für Geschichtsdidaktik und Politische Bildung am Fachbereich Geschichte der Universität Salzburg

2010-2012

Lehrbeauftragte an der Universität Salzburg (Fachdidaktik Geschichte/ Politische Bildung)

seit Oktober 2012

Rektorin der Pädagogischen Hochschule Salzburg

Vizerektor

VR Prof. Dr. habil. Christoph Kühberger

geb. 1975, Studium der Geschichte, Italianistik und Pädagogik (Lehramt) an der Universität Salzburg/ Österreich und an der Università degli Studi di Perugia/ Italien, Promotion 2003 aus dem Bereich der Neuen Kulturgeschichte, seit 2000 Lehrer an verschiedenen Gymnasien und berufsbildenden höheren Schulen im Bundesland Salzburg, 2002-2004 Forschungsassistent am Institut für Philosophie/ Universität Salzburg, 2004-2006 Geschichtsdidaktiker am Historischen Institut/ Universität Greifswald (Deutschland), 2006-2008 Mitarbeiter an der „Zentralen Arbeitsstelle für Geschichtsdidaktik und Politische Bildung“ am Fachbereich Geschichte/ Universität Salzburg, 2008-2009 Universitätsprofessor für „Vergleichende Neuere und Neueste europäische Kulturgeschichte“ am Institut für Geschichte/ Universität Hildesheim (Deutschland). Habilitierte am Fachbereich für Sozial- und Erziehungswissenschaften an der Universität Hildesheim (Venia Legendi für „Neuere und Neustes Geschichte und ihre Didaktik“).
Seit 2009 Vizerektor für Sozial- und Gesellschaftswissenschaften an der Pädagogischen Hochschule Salzburg, seit 2013 Leiter des Bundeszentrums für Gesellschaftliches Lernen (ehem. Zentrale Arbeitsstelle für Geschichtsdidaktik). Professor für Geschichts- und Politikdidaktik.

Ausgewählte Publikationen:

  • Kühberger, Christoph: Metaphern der Macht. Ein kultureller Vergleich der politischen Feste im faschistischen Italien und im nationalsozialistischen Deutschland. Münster - Wien 2006.
  • Kühberger, Christoph/ Sedmak, Clemens: Ethik der Geschichtswissenschaft. Zur Einführung. Wien 2008.
  • Kühberger, Christoph: Kompetenzorientiertes historisches und politisches Lernen. Innsbruck – Wien 2009.

>> mehr

 

Vizerektor

VR Prof. Mag. Dr. Wolfgang Plaute

Geb. 1963; Studium der Erziehungswissenschaften an der Universität Salzburg; Promotion 1991; Forschungsaufenthalte (u.a. 6 Monate im Rahmen eines Fullbright-Stipendiums) an der Florida State University, Tallahassee, USA, 1991 und 1994; Abteilungsleiter "Wohnen" der Lebenshilfe Salzburg bis 2002; Forschungsaufenthalt und Lehrtätigkeit an der Western Carolina University, North Carolina, 2000 bzw. 2001; Stv. Regionalleiter der Region Chiemgau/Berchtesgadener Land und Leitung der Heilpädagogischen Tagesstätte St. Rupertus der Katholischen Jugendfürsorge München/Freising e.V., 2002 bis 2012; Lehrgangsleiter für "Sexualpädagogische Basisqualifikationen" an der Pädagogischen Hochschule Salzburg, 2009-2011; Leiter der Behindertenhilfe der BZ-Aschau GmbH, Deutschland, 2012-2013; Leiter des Salzburger Netzwerkknoten "LoveTalks": Sexualpädagogische Angebote für Kinder, Jugendliche und Menschen mit Behinderungen, Salzburg; Lektor für Inklusion und Pädagogische Diagnostik an der Katholischen  Pädagogischen Hochschule Edith Stein, Salzburg; Lektor für Heilpädagogik und Sexualpädagogik an der Universität Salzburg, Institut für Erziehungswissenschaften, Salzburg; Professor für Inklusion und Sonderpädagogik, Pädagogische Hochschule  Salzburg; Design. Leiter des Bundeszentrums für Sexualpädagogik (BZSP) an der pädagogischen Hochschule Salzburg, Salzburg; seit 1.10.2015 Vizerektor für Fachwissenschaften und -didaktiken an der Pädagogischen Hochschule Stefan Zweig 

>> Curriculum vitae

Rektoratsassistenz

  • Mag. Gudrun Genböck-Reichl (Pressearbeit)
  • Dipl.Päd. Margarete Gimpl (Veranstaltungen)
  • Andreas Machatschek (EDV)
  • Dipl.Päd. Hans-Peter Priller (Öffentlichkeitsarbeit)
  • Mag. Michael Tockner (Rechtsfragen)

Kontakt

Rektorin Mag.a Dr.in Elfriede Windischbauer

Sekretariat: Nadine Simon

Tel. +43/662/6388-1044

 

 

VR Prof. Mag. Dr. Wolfgang Plaute

Sekretariat: Susanne Brötzner

Tel. +43/662/6388-1460

 

VR Dr. habil. Christoph Kühberger

Sekretariat: Susanne Brötzner

Tel. +43/662/6388-1460