Sie sind hier:  Service > 

Newsdetails

Montag, 06. November 2017 09:05 Alter: 13 Tage

Geflüchtete als Wissens- und KompetenzträgerInnen in der Hochschullehre

 

Unter dem Titel „Sprachlos durch Flucht“ organisierte das Center of Competencies Diversitätspädagogik (CDP) an der Pädagogischen Hochschule Salzburg Stefan Zweig im Rahmen der Lehrveranstaltung „Diversität und Inklusion: Vielfalt (in) der Schule" des Sekundarstufencurriculums zwei Intensivworkshops mit der Künstlerin Mona Moirè de Mirande: "Sprachlos durch Flucht", dieser multimediale Ganztages-Integrations-Workshop ist Teil der Workshopreihe "Drehbuch der Kulturen" und versteht sich als Brücke zwischen Menschen unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Kultur oder Religion, um zu helfen, Vorurteile und Ängste abzubauen. Die Workshopteilnehmenden - Studierende zusammen mit Geflüchteten - näherten sich der Frage, wie es sich anfühlt, eine fremde Sprache nicht zu verstehen bzw. mit diesem Nicht-Verstehen den Alltag meistern zu müssen. Erarbeitet wurde außerdem, welche kulturellen Hürden es zu meistern gilt, ebenso wurde über Wahrnehmungserfahrungen und die damit oft verbundene Beurteilung bzw. Vorverurteilung von Menschen gemeinsam debattiert. Anhand unterschiedlicher Kleingruppenübungen und Diskussionen im Plenum fanden die Prinzipien "Interkulturelle Orientierung", "Mehrsprachigkeitsorientierung", "Kompetenzorientierung", "LernerInnenorientierung", "Handlungsorientierung" und "Interaktionsorientierung" in Form von Rollenspielen, Interviews mit PassantInnen und innerhalb der Arbeitsgruppen anhand von Photos, Tondokumenten und Videos ihre Anwendung.

Nicht zuletzt daran anknüpfend findet am 23.11. und 25.11.2017 die internationale Tagung „Migration.Macht.Schule“ an der Pädagogischen Hochschule Salzburg Stefan Zweig statt. Sie befasst sich aus bildungstheoretischer, soziologischer und gesellschaftspolitischer Sicht mit Fragestellungen von Prozessen und Phänomenen im professionellen Handlungsfeld Schule. Die internationale Fachtagung findet in Kooperation mit dem Stefan Zweig Tag zum Thema „Leben erzählen“ am 24.11.2017 statt.