PH KunstKulturKontakt

Wir wünschen uns vielfältige Begegnungsmöglichkeiten außerhalb der Studierstuben.

Programm 2017/2018

KulturKunstKontakt

Zeitenwende(n) in einer globalen Welt sind gekennzeichnet durch Veränderungen und Erschütterungen sowie persönlichen und gesellschaftlichen Erneuerungen. Kultur verbindet uns. Kunst gibt Denk - Anstöße, ist an- stößig. Kontakt lässt uns ins Gespräch treten und Lösungen finden.
Ich freue mich auf Gemeinsamkeiten!

DIE BESTE ALLER WELTEN

28.11.2017, 19:00 PH goes in „Das Kino“
Für Lehrende, Studierende und Verwaltungspersonal.
Anmeldung: viktoria.buttler@phsalzburg.at


DIE BESTE ALLER WELTEN ist die wahre Geschichte einer drogenabhängigen Mutter, der abenteuerlichen Welt ihres Kindes und ihrer Liebe zueinander. Adrian erlebt eine Kindheit in einem außergewöhnlichen Milieu, der Salzburger Drogenszene, und mit einer Mutter zwischen Fürsorglichkeit und Drogenrausch. Wenn er groß ist, möchte er Abenteurer werden. Trotz allem ist es für ihn eine behütete Kindheit, die beste aller Welten, bis sich die Außenwelt nicht mehr länger aussperren lässt. Helga weiß, sie muss clean werden, um ihren Sohn nicht für immer zu verlieren. Doch dazu muss sie ihre eigenen Dämonen besiegen…

Regisseur Adrian Goiginger erzählt in diesem Debütfilm seine eigene Geschichte und schafft damit eine Hommage an seine Mutter, eine starke Frau, trotz aller widrigen Umstände… Mit dem österreichischen Shooting Star Verena Altenberger (“Magda macht das schon”, “Die Hölle”), ausgezeichnet für diesen Film als beste österreichische Schauspielerin, und Jeremy Miliker.

„Ein wahrhaftiger Film über die bedingungslose Liebe. Was für eine Entdeckung!“ Kleine Zeitung

Führung durch die Ausstellung von Louis Renner

10.1. 2018, 15:00 - Salzburg Museum: Führung durch die Ausstellung von Louis Renner
Für Lehrende und Verwaltungspersonal
Anmeldung: viktoria.buttler@phsalzburg.at


Renners Werke sind durch die geniale Zusammenführung von Malerei und Fotografie gekennzeichnet. Gleichzeitig kreisen seine Arbeiten immer um das eigene Atelier.

Der Künstler baut dabei seine Arbeitsräume in Wien und Salzburg als Modelle nach und entwickelt in diesen eine Vielzahl an malerischen, kunsthistorischen und persönlichen Bezugswelten. Lois Renner lädt mit seinen Bildern zu Schauerlebnissen ein.

Es geht um Illusion und Wirklichkeit und um Entdeckungsreisen zur Geschichte und Zukunft der Malerei.

Lois Renner (*1961) studierte an der Hochschule Mozarteum in Salzburg und an der Rheinischen Kunstakademie in Düsseldorf bei Gerhard Richter. Von 2002 bis 2005 bekleidete er die Professur für künstlerische Fotografie an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe. Lois Renner lebt und arbeitet in Wien und Salzburg.

Sommersemester 2018

Vorschau:

April : Frühling & mehr: Konzert mit der Gruppe H.E.L.L.O, PVS - Ausstellung

Mai/ Juni: Spurensuche-Impressionen mit Aufforderung: Studierende des Schwerpunktes ÄL

nähere Informationen folgen!

Team

Das Team von ph KunstKulturKontakt
Viktoria Buttler
Veronika Sampl,



Mit Unterstützung von
Adelheid Schreilechner
Gabi Breitfuss
Michaela Vidmar
Johanna Steinberger


Webbetreuung:
Arnold Wallner

Kontakt